Probealarm am Montag!

Veröffentlicht auf von Saltira

Am Montag hatte ich Probealarm mit meinem Kleinen. Die Senkwehen waren doch sehr stark und 2 Freunde von mir (Pärchen) haben mich ins Krankenhaus begleitet. Der Hund wurde auch rechtzeitig vom Sitter abgeholt. Mein Freund war den ganzen Tag unterwegs und 3 Stunden mit dem Auto entfernt. Er tat mir leid, da er nicht vorort war und es nur über Telefon mitbekam.

Aber zum Glück hatte der Kleine dann kalte Füsse bekommen und die Senkwehen gingen zurück. Er mag wohl keine Krankenhäuser. Von wem er das wohl hat *schaut in die Luft*. Um 18.30 Uhr waren wir im Krankenhaus. Dort wurde ich gleich ans Gerät gehängt. Dieser kleine Verräter! Die ganze Zeit Wehen, Wehen, Wehen, Bauch hart und da purzelt er vergnügt rum und tritt gegen die Elektroden oder was das da war. Der Bauch wurde langsam wieder weich.
 Um 21 Uhr war ich wieder zuhause.

Mein Freund rief seid mittags alle Stunde an, um sich zu erkundigen, außer im Krankenhaus, da hat ich keinen Empfang.
23 Uhr war er dann endlich zuhause und froh mich zu sehen. Er fragte dann, wie ich bloß so ruhig sein konnte, da sagte ich: "Wenn er raus will, soll er raus, denn raus muss er ja sowieso :P". Aber dafür bin ich jetzt erstmal entkräftet, weil das doch ziemlich anstrengend war.

Also zur Probe hat alles geklappt *stolz*.


Veröffentlicht in Mein Leben

Kommentiere diesen Post